Beratung und Honorare

Was es kostet, Hilfe zu bekommen.

Schon bei der ersten Besprechung eines Falles klären wir, wer für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche aufkommt und wie gross die Erfolgsaussichten sind. Diese Prüfung ist preiswert und schafft Sicherheit für das weitere Vorgehen.

Meistens muss ein Dritter, der Ihnen Schaden zufügt, durch Unfall, Verbrechen oder Kunstfehler, auch für die Kosten haften, die Ihnen entstehen.

Aber erstens gibt es Ausnahmen, zum Beispiel wenn Gesundheitsschäden schon vorher bestanden haben.

Und zweitens können rechtliche Auseinandersetzungen jahrelang dauern. Da ist es beruhigend, einen starken Partner mit langem Atem zur Seite zu haben.

Eine Rechtsschutzversicherung zu haben ist deshalb genauso wichtig wie eine Krankenkasse oder die Autohaftpflichtpolice. Sie verhindert, dass Anwaltskosten ungedeckt bleiben. Leider ist das noch zuwenig bekannt.

Ob unentgeltlicher Rechtsbeistand oder Opferhilfe in Frage kommt, können wir aufgrund unserer grossen Erfahrung einschätzen.

Sind Sie noch nicht sicher, ob Sie unsere Hilfe brauchen?
Für CHF 100.– bieten wir Ihnen eine persönliche Erstberatung an (45 Minuten). Wir besprechen mit Ihnen, was wir für Sie tun können. Ohne Verpflichtung.

  • Welche Leistungen (Haftpflicht-, Unfall-, Invaliden-, Kranken-, Privatversicherung) stehen mir zu und sollten abgeklärt werden?
  • Muss ich Strafantrag stellen, bin ich Straf- oder Zivilkläger?
  • Welche Rechte habe ich?
  • Kann ich das Entschädigungsangebot annehmen?
  • Muss ich mich medizinisch begutachten lassen?
  • Brauche ich anwaltliche Hilfe?